Ehrenamt – na, klar!

zu den Ehrenamts-Jobs

Bilder von der Verleihung des Ehrenamtspreises 2011 der Bayerischen Landeskirche am 2. Dezember in Augsburg

Die Idee das Projekts

„Ehrenamt – na, klar!“ So lautet das Ehrenamtsprojekt unser Kirchengemeinde, das wir Anfang 2011 gestartet haben. Das Motto macht klar: Ehrenamtliche Arbeit ist positiv und sinnvoll. Sie kann viel Gutes bewirken und Freude machen. Das zu erleben, möchten wir Sie gerne ermutigen. So haben wir uns als Kirchengemeinde vorgenommen, aktive Ehrenamtliche zielgerichtet zu unterstützen und neuen Interessenten den Einstieg ins Ehrenamt zu erleichtern.
Zugleich will das Motto ausdrücken: Ehrenamt braucht klare Strukturen, also definierte Rahmenbedingungen, Ansprechpartner, geklärte Erwartungen, Unterstützungsleistungen und Spielräume. Je nachdem wie Sie sich engagieren wollen, stellen wir Ihnen einen Ansprechpartner bzw. einen Ansprechpartnerin zur Seite, mit denen diese Fragen geklärt werden.
Ein wichtiges Instrument unseres Projekts ist die Ehrenamts-Jobbörse.
Hier können Gruppen oder Mitarbeitende unserer Gemeinde Stellengesuche einreichen. In ihnen wird möglichst klar beschrieben, was in welchem Umfang erwartet wird. Dort können auch eigene Projekt-Ideen angeboten bzw. für sie geworben werden.
Wir hoffen, dass unsere Gemeinde durch das Projekt „Ehrenamt – na klar!“ noch mehr an Lebendigkeit gewinnt. Von der Bibel her verstehen wir uns als Leib mit vielen Gliedern. Nur durch das Zusammenspiel der Vielfalt unserer Fähigkeiten sind wir als Christen lebendig. Und nur so können wir einander und den Menschen am Ort etwas geben.

Wer kann bei der Jobbörse mitmachen?

Jede und jeder, der in irgendeiner Form an unserer Kirchengemeinde Interesse hat und sich hier einbringen möchte. Kirchenmitgliedschaft oder spezielle Frömmigkeit werden nicht vorausgesetzt oder erwartet.

Speziell haben wir zwei Möglichkeiten der Teilnahme vor Augen:

(1)  Zum einen suchen verschiedene Gruppen und Projekte gezielt Mitarbeitende mit bestimmten Fähigkeiten und zeitlichen Möglichkeiten. Sie können sich dazu fünf Mal im Jahr im Matthäusboten informieren oder – noch aktueller – über die entsprechende Seite auf dieser Homepage.

(2)  Daneben können Sie auch selbst ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Talente anbieten. Vielleicht gibt es etwas, das immer schon mal gerne umsetzen oder ausprobieren wollten: Einen Vortrag halten, ein Buch besprechen, Nachbarschaftshilfe leisten, ein kreatives Angebot im Kinderhaus machen, einen Gesprächskreis ins Leben rufen, einen Workshop für Senioren anbieten, einen Zeichenkurs geben, einen Ausflug organisieren – Ihren eigenen Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. (Es sei denn unsere Raum/Zeit-Kapazitäten stoßen an ihre Grenzen oder Widersprüche zur christlichen Grundausrichtung unserer Gemeinde tun sich auf…). Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Fähigkeiten mit anderen im Rahmen unserer Kirchengemeinde teilen. Für die Planung und Umsetzung Ihres Vorhabens stehen eigene Ansprechpartner in unserer Gemeinde zur Verfügung. Melden Sie sich einfach in unserem Büro per email oder telefonisch unter 09131 / 51307.

Wie sehr binde ich mich?

Sie verpflichten sich nur zu dem, was Sie selbst gerne möchten. Für einige Tätigkeiten suchen wir Menschen, die eine bestimmte, aber begrenzte Zeit zur Verfügung stellen können. Wenn Sie von sich aus Ihre Fähigkeiten ins Spiel bringen, sind Sie ohnehin frei in Ihrer zeitlichen Gestaltung. Die Beendigung eines Engagements oder die Befristung eines ehrenamtlichen Projekts ist für uns nicht „ehrenrührig“, sondern wird akzeptiert. Wirklich! Testen Sie’s!

Was bieten wir?

Als Kirchengemeinde haben wir einiges zu bieten:
- Raum für eigenverantwortliches, sinnvolles Handeln
- geklärte Rahmenbedingungen (z.B. Einarbeitung bzw. Klärung der Verantwortlichkeiten, Versicherungsschutz, - Auslagenerstattung auf Wunsch, Absprache von Beginn und Ende)
- wertschätzende, unterstützende Begleitung, bei Bedarf auch Fortbildung
- ansprechende Räumlichkeiten und guten Infrastruktur
- Gemeinschaft mit anderen engagierten und aufgeschlossenen Christenmenschen

Schriftliche Informationen

Auf einem Informationsblatt haben wir für das Wichtigste zu den Rahmenbedingungen noch mal auf einem Blick zusammengefasst Überblick zusammengefasst.

Wenn Sie Informationen zum Ehrenamtsgesetz der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern suchen, werden Sie hier fündig

Die Geschichte des Projekts

- Auf einer Klausurtagung im Oktober 2010 entwickelte der Kirchenvorstand die Grundidee zum Projekt. Ziel ist es, Ehrenamtliche unserer Gemeinde stärker zu fördern und für neue Mitarbeitende attraktiv zu sein.

- Um die Jahreswende wurden alle bestehenden Gruppen und Teams unserer Gemeinde (ca. 35) mit einen Fragebogen zu ihrer Zufriedenheit, zu ihrer Motivation und nach ihren Bedürfnissen nach weiterer Unterstützung befragt.

- Zu einem Netzwerkabend im Februar 2011 wurden ehrenamtliche Vertreter/innen aus allen bestehenden Gruppen und Projekten Vertreter eingeladen. Rund 80 Menschen nahmen teil und repräsentieren damit 75% aller Gruppen. Mit einander ins Gespräch kommen, Bedürfnisse und Wünsche äußern, sich willkommen und wertgeschätzt fühlen waren die Ziele des Abends. Konkrete, erfüllbare Bedürfnisse wurden in der Zeit danach umgesetzt.

- Ab April 2011 ist die Ehrenamts-Jobbörse eingerichtet. Im Gemeindebrief („Matthäusboten“), in Anzeigen-Blätter und auf dieser Homepage werden Kleinanzeigen geschaltet. Bis November 2011 sind so ca. 20 Ehrenamtsjobs vermittelt worden.

- Im Dezember 2011 wird der Kirchengemeinde der Ehrenamtspreis 2011 der Evangelischen Kirche in Bayern verliehen.

Anregungen
Wenn Sie Anregungen, Kommentare oder Fragen haben – oder wenn Sie mit uns wegen der Ehrenamtsjobbörse Kontakt aufnehmen wollen, schrieben Sie uns ein paar Zeilen. Martina Keller im Büro unseres Pfarramtes wird Ihre Nachrichten in Empfang nehmen, beantworten bzw. entsprechend weiterleiten.
Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu sein:

Ralph Thormählen

 

Ralph Thormählen, Geschäftsführender Pfarrer

Martina Keller

 

Martina Keller, Sekretärin

Kontakt

Ralph Thormählen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home

Aktuell

Ehrenamt

Gottesdienste

Mitarbeitende

Leitsätze und Ziele

Regelmäßige
Aktivitäten

Ökumene

"Grüner Gockel"

Gebäude

Kinderhaus

Der Matthäusbote

Forum Spiritualität

Kontakt

Öffnungszeiten

Links

Impressum

 

 

© 2007 - 2017
Evang.-Luth. Gemeinde Uttenreuth mit Dormitz, Marloffstein, Rosenbach und Weiher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verleihung des Ehrenamtspreises 2011Ehrenamtspreis 2011 Ehrenamtspreis 2011Verleihung des Ehrenamtspreises 2011